Home

DEUTSCHER MARKT



OFFIZIELLER TEXT FÜR DEN DEUTSCHEN MARKT

Notsender


(zu § 22 LuftBO)

(1) Für Flüge ins Ausland müssen ab dem 1. Oktober 2009 alle Flugzeuge mit mindestens einem Notsender ausgerüstet sein, der auf 121,5 Megahertz und 406 Megahertz senden kann.

(2) Ab dem 1. Januar 2010 müssen alle Flugzeuge mit mindestens einem Notsender (ELT) nach Absatz 1 ausgerüstet sein.

(3) Flugzeuge, die nach dem 1. Oktober 2009 erstmals zum Verkehr zugelassen werden, müssen mit einem automatischen Notsender ausgerüstet sein, der auf 121,5 Megahertz und 406 Megahertz senden kann.

 

MINOR CHANGE


Minor Change für die gängigsten Flugzeuge liegt vor
Reduzierung Ihrer Installationskosten
es ist keine weitere Zulassung erforderlich
Die Minor Changes wurden von der EASA zugelassen und sind von unseren Partnern erhältlich:

- ADAMS AVIATION www.adamsaviation.com

- RAS www.ras-parts.de 

- SEGA www.sega-aero.fr 

- WEST AVIONICS www.westavionics.de  

 

VERTRAUEN SIE IHREM NOTSENDER 

- Satelliten-Notsender zur Übertragung über die neue 406 MHz Frequenz, Such- und Rettungsteams suchen auf der 121,5 MHz Frequenz.


- Einfache Installation und einfacher Umbau der 121,5 MHz ELTs:
 


   Keine externe Stromversorgung nötig
   universelle Halterung
   Nur 2 Kabel von dem neuen Schalter im Panel zum neuen ELTs
   Interner Buzzer
   Die Batterie hat eine Laufzeit von 6 Jahren
   Minor Change für die gängigsten Flugzeuge liegt vor (EASA - Europa)
   Leichter im Gewicht
   Kleiner
   Test via Satellit möglich

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

  

 

                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                              

   

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

  

 

   

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Contact